Kleinbetragsgrenze


24.05.2017

Der Bundesrat hat am 12. Mai 2017 dem Bürokratieentlastungsgesetz II zugestimmt und damit den Weg für einige Vereinfachungen im Steuer- und Sozialrecht frei gemacht.

Die wichtigste Neuerung ist die rückwirkende Erhöhung der Grenze für umsatzsteuerliche Kleinbetragsrechnungen auf Euro 250,-- brutto (bisher Euro 150,--). Die Regelung soll ab 01.01.2017 anwendbar sein.

Wir informieren Sie über die Details sowie die weiteren Änderungen in unserer regelmäßigen Mandanteninformation.


zurück